Feuilleton

XR-Stage – ein Kooperations-Projekt mit dem Bayerischen Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst


Künstler:innen, Theaterschaffende, Literat:innen und Musiker:innen sind vom Bayerischen Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst eingeladen, sich am Projekt „XR STAGE“ zu beteiligen, das wir als XR HUB Bavaria durchführen dürfen.

Bis Ende 2022 wollen wir gemeinsam mit Euch, den Akteur:innen der Freien Szene, virtuelle Räume schaffen zur Entwicklung, Produktion und Präsentation Eurer Werke. Zudem wollen wir Euch unterstützen, mit XR Technologien Euer Entwicklungs- und Ausdrucksspektrum zu erweitern.  

Um Euch und Eure Interessen besser kennenzulernen, laden wir Euch ein, an einer kurzen Umfrage teilzunehmen. Das sollte nicht länger als fünf bis 10 Minuten dauern und gibt uns die Möglichkeit, den Kick Off Workshop Anfang 2022 besser vorzubereiten. In dem Workshop wollen wir die Funktionen und Designs der virtuellen Räume mit Euch und für Euch entwickeln. 

Wenn Ihr Interesse habt, meldet Euch gern bei uns auch mit weiteren Ideen unter hi@xrhub-bavaria.de. Wir werden über die weitere Planung bei uns auf der Website und regelmäßig bei uns im Newsletter berichten.

Dort findet Ihr auch weitere Angebote des XR HUB Bavaria, die dieses Projekt flankieren, wie z.B. die aktuelle Folge des New Realities Podcast „Die Neuerfindung des Theaters in Virtual Reality. In früheren Folgen erfahrt Ihr, „wie man Architektur für Räume in Virtual Reality erschafft“ und erste Tipps, wie man virtuelle Räume mit MozillaHubs/Spoke designt (Folge 11) oder wie es sich zu Beginn der Corona Krise anfühlte, an den ersten virtuellen Konferenzen teilzunehmen (Folge 1).

Wir laden Euch zudem auch jetzt schon ein, die XR Spaces mit den aktuellen Räumen und Projekten zu erkunden oder auch für erste eigene Events zu nutzen. Sie sollen Euch als Inspiration dienen. Eine Übersicht über die Räume, die für Euch zur Verfügung stehen, findet Ihr auf der neuen Landing Page.

Die Landing Page gibt Euch zum einen eine Übersicht über alle vernetzten Räume – nach Themen sortiert:

Zudem ermöglicht sie Euch den Eintritt in die Lobby, die Euch dann in die verschiedenen virtuellen Räume führt.

Diese XR Spaces könnt ihr mit einer VR Brille betreten. Wenn ihr keine habt, ist das aber auch kein Problem: ein PC, Laptop, Tablet oder gar ein Smartphone sind ausreichend! Denn es handelt sich um WebXR, den link öffnet ihr einfach im Browser.

Hinweise zum Betreten von und Bewegen in den virtuellen Räumen findet Ihr hier.

Wir freuen uns auf das gemeinsame Projekt und Eure Ideen!


Über den Autor

Geschrieben von:

Rubriken

Feuilleton Kategorie-Icon

Feuilleton

Artikel ansehen
Internationale Kooperationen Kategorie-Icon

Internationale Kooperationen

Artikel ansehen
Meetings & Social Kategorie-Icon

Meetings & Social

Artikel ansehen
Training & Education Kategorie-Icon

Training & Education

Artikel ansehen
Wirtschaft Kategorie-Icon

Wirtschaft

Artikel ansehen
Wissenschaft Kategorie-Icon

Wissenschaft

Artikel ansehen