Feuilleton

Virtual Worlds Festival


VIRTUAL WORLDS ist ein internationales Festival für künstlerische und erzählerische, immersive Experiences. Wir sind fasziniert von der Zukunft des Storytelling und geben Visionären eine Plattform, um ihre bahnbrechenden Werke auszustellen und vorzuführen.

VIRTUAL WORLDS ist ein internationaler Wettbewerb und eine Ausstellung für immersive Werke, eine Netzwerkplattform für Branchenfachleute, ein B2B-Markt und ein Ort für Spaß, Entdeckungen und Überraschungen.  

Das Festival wird von der Medien.Bayern GmbH in Kooperation mit dem internationalen FILMFEST MÜNCHEN organisiert und vom Bayerischen Staatsministerium für Digitales gefördert. Es war für den Zeitraum vom 26. Juni bis 4. Juli – parallel zum Internationalen Münchner Filmfest – geplant und wird nun auf den Spätherbst verschoben.

Der Open Call für den Wettbewerb ist geschlossen und wird zu einem späteren Zeitpunkt im Sommer wieder geöffnet. Die bereits eingereichten Beiträge behalten ihren Status, sie müssen sich nicht erneut bewerben. Das neue Datum von VIRTUAL WORLDS wird ebenfalls im Sommer bekannt gegeben.

Gesucht werden die besten immersiven linearen und interaktiven experiences weltweit. Zu den einreichfähigen Projekten gehören unter anderem Virtual-Reality-Projekte, 360°-Filme, Augmented-Reality-Projekte, Spiele und Multimedia-Installationen (https://virtualworlds-festival.com/)

>>>Wer keine Infos verpassen will, kann sich hier in den Newsletter für das Virtual Worlds Festival eintragen<<<

Über den Autor

Geschrieben von:

Astrid Kahmke leitet und kuratiert das Festival Virtual Worlds nun bereits zum zweiten Mal. Sie ist seit vielen Jahren international bekannt als Expertin im Bereich VR mit Fokus auf Storytelling.

Rubriken

Feuilleton Kategorie-Icon

Feuilleton

Artikel ansehen
Training & Education Kategorie-Icon

Training & Education

Artikel ansehen
Wirtschaft Kategorie-Icon

Wirtschaft

Artikel ansehen
Wissenschaft Kategorie-Icon

Wissenschaft

Artikel ansehen