Training & Education

Unterstützung für die GIM-Ausbildung


Community Manager und Plattform LEANDO

Michael Stock ist einer von drei Community Managern und stellt Euch seine Funktion und die Plattform LEANDO vor.

Er ist Gründer und Geschäftsführer von #Think.Start VR, Design Thinking Coach, Systemischer Berater und Erlebnispädagoge.

Was genau ist das Portal Leando? Für wen ist es gedacht und was findet man dort?

Leando wurde vom Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) entwickelt und ist eine Plattform rund um alle Fragen der täglichen Ausbildungspraxis im Betrieb und der Prüfungspraxis. 

Ziel ist es, dass sich das Prüfungs- und Ausbildungspersonal hier vernetzt und Synergien für eine erfolgreiche Ausbildung findet.

Auf der Plattform gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten, Informationen für die Ausbildungspraxis zu erhalten und Inhalte anderen Ausbildungsbetrieben zur Verfügung zu stellen, zum Beispiel Aufgaben für die berufliche Praxis.

Du bist Community Manager. Wie wird man das und was sind Deine Aufgaben? Wie viele Community Manager gibt es?

Es gibt aktuell drei Community Manager: Christina Bröker, Helge Berlitz-Olle und ich. Wir wurden vom Ersten Deutschen Fachverband für Virtual Reality, der das Projekt betreut, ausgewählt und betreuen die Community auf der Plattform und stehen den Unternehmen als Ansprechpartner zur Verfügung. Wir liefern regelmäßig Impulse zum Thema Ausbildung im Bereich GestalterIn immersive Medien, versuchen die Firmen untereinander zu vernetzen, unterstützen mit Aufgaben bzw. beim Thema Prüfungsvorbereitung. Wir veranstalten auch Events für die Community. Unser Ziel ist es, die Unternehmen auf der Plattform zusammenzubringen, zu vernetzen und einen Mehrwert für die Ausbildung zu bieten.

Hast Du Tipps für Azubis oder für Ausbildungsbetriebe aus Deiner bisherigen Tätigkeit?

Die Möglichkeit der Plattform Leando nutzen, sich mit anderen Auszubildenden oder Betrieben zu vernetzen, um gerade in diesem jungen Ausbildungsberuf Unterstützung zu erhalten. Gerade für Ausbildungsbetriebe, die zum ersten Mal ausbilden, ist die Tätigkeit eine große Herausforderung und es gibt vielfältige Hilfe.

Über den Autor

Geschrieben von:

Rubriken

Internationale Kooperationen Kategorie-Icon

Internationale Kooperationen

Artikel ansehen
Kunst & Kultur Kategorie-Icon

Kunst & Kultur

Artikel ansehen
LAB im Forum der Zukunft Kategorie-Icon

LAB im Forum der Zukunft

Artikel ansehen
Meetings & Social Kategorie-Icon

Meetings & Social

Artikel ansehen
Training & Education Kategorie-Icon

Training & Education

Artikel ansehen
Wirtschaft Kategorie-Icon

Wirtschaft

Artikel ansehen
Wissenschaft Kategorie-Icon

Wissenschaft

Artikel ansehen