Kunst & Kultur

»architektur_musik«


Musikalische Uraufführung und 360 Grad Visualisierung
am 24. Mai im Planetarium in Augsburg zum 1. Viertelfest im Theaterquartier Augsburg 2024 und danach als VR Experience

Im Theaterquartier in Augsburg wird saniert, geplant und gebaut.
Das »Kleine Haus« wird im Rahmen der Sanierungsmaßnahme des Staatstheater Augsburg als zweite Spielstätte gebaut. Bislang ist es noch in der Planungsphase, als Klangkomposition wird es im Mai 2024 erfahrbar: Am Freitag, dem 24. Mai findet im Augsburger Planetarium die Uraufführung der »architektur_musik« von Ulrike Jochum statt, begleitet von einer 360º-Visualisierung des Neubaus. Diese Premiere ist Teil des 1. Viertelfestes im Theaterquartier 2024.   

Bereits in der Antike verstanden die Menschen, dass Musik und Architektur eng verwandt sind. Die Architektin und Komponistin Ulrike Jochum überträgt dies auf die Vertonung des Kleinen Hauses in Augsburg: »Aufbauend auf dem pythagoreischen, altgriechischen Prinzip der Intervallproportionen entstand eine Übersetzung der architektonischen Proportionen in Tonabstände (Intervalle). So erklingt das Kleine Haus in einer Art Symphonie. Durch die aufwendige Visualisierung von Benjamin Seuffert wird es zudem möglich, das Gehörte zu sehen.«

Benjamin Seuffert, einer der beiden Teamleiter Digitaltheater, erstellte auf Grundlage der Baupläne die Visualisierung, die Komposition von Ulrike Jochum haben die Augsburger Philharmoniker unter der Leitung von GMD Domonkos Héja eingespielt.

Bei der Uraufführung am 24. Mai in Augsburg wird die Kuppel des Planetariums als Projektionsfläche für die visuellen EIndrücke genutzt: Aus einer Punktwolke fügen sich die Fassade und Innenräume des Kleinen Hauses zusammen. So können die Besucher:innen einen geführten Rundgang durch das noch nicht gebaute Haus machen.

Die Architektin Ulrike Jochum betreut als Baubeauftragte die Neuplanungen am Kennedyplatz von Seiten des Staatstheater Augsburg. Sie studierte neben Architektur auch Kontrabass (Musikkonservatorium Luxemburg) und setzte sich schon früh mit der Wechselwirkung von Musik und Architektur auseinander. Als Baukoordinatorin war sie bereits am Staatstheater am Gärtnerplatz und für das Konzerthaus München beschäftigt. Als Komponistin hat sie bereits zahlreiche bedeutende Bauwerke im Klang erfasst, darunter auch das Jüdische Museum in Berlin.

Benjamin Seuffert studierte Interaktive Medien an der Hochschule Augsburg. Er arbeitete parallel zum Studium als Videotechniker, Softwareentwickler, Webdesigner und Animator. Nach dem Abschluss seiner Bachelorarbeit zum Thema »Virtual Reality für das Theater«, die er bereits am Staatstheater Augsburg schrieb, ist er seit der Spielzeit 2020/21 ein Teil der Digitalsparte. Seit 2023 bildet er gemeinsam mit Lukas Joshua Baueregger die Teamleitung des Digitaltheaters.


Künftig wird die »architektur_musik« auch als VR-Produktion erlebbar sein: Am Samstag, 25.05. wird sie, während des Viertelfestes im Theaterquartier, als VR-Showing im Möbelgeschäft »BoConcept« gezeigt (11 bis 17 Uhr, Eintritt frei, ohne Anmeldung). Anschließend ist sie als VR-Stream auf der Website des Staatstheaters verfügbar bzw. kann über vr-theater@home in einer VR-Brille nachhause bestellt werden.


»architektur_musik« | Der Theater-Neubau als virtuelles Klangerlebnis | Fr 24.05.24 20 Uhr | Planetarium Augsburg

Sally du Randt, Sopran
N.N., Sprechstimme (Schauspielensemble Staatstheater Augsburg)
Augsburger Philharmoniker
Domonkos Héja, Musikalische Leitung

Idee und Komposition: Ulrike Jochum
VR-Visualisierung: Benjamin Seuffert

Die Tickets für die Uraufführung sind beim Planetarium erhältlich (Eintritt frei, Zähltickets nach Verfügbarkeit an der Kasse des Planetariums ab 30 min. vor Vorstellungsbeginn).

Bildrecht: © Stadt Augsburg

Über den Autor

Geschrieben von:

Rubriken

Internationale Kooperationen Kategorie-Icon

Internationale Kooperationen

Artikel ansehen
Kunst & Kultur Kategorie-Icon

Kunst & Kultur

Artikel ansehen
LAB im Forum der Zukunft Kategorie-Icon

LAB im Forum der Zukunft

Artikel ansehen
Meetings & Social Kategorie-Icon

Meetings & Social

Artikel ansehen
Training & Education Kategorie-Icon

Training & Education

Artikel ansehen
Wirtschaft Kategorie-Icon

Wirtschaft

Artikel ansehen
Wissenschaft Kategorie-Icon

Wissenschaft

Artikel ansehen