Kunst & Kultur

AR-Ausstellung im Stadtraum von Lichtenfels


Mit dem Archiv der Zukunft “Augmented Reality (AR)” entdecken

Eine Ausstellung des Archivs der Zukunft Lichtenfels zeigt noch bis zum 31.12.2022 AR Kunstwerke an sechs Orten im Stadtraum von Lichtenfels.

Die Objekte sind mit blossem Auge nicht sichtbar, sondern werden erst durch das eigene Smartphone zum Leben erweckt. Eine kostenlose App kann heruntergeladen werden und ermöglicht dann den Zugang zur AR Ausstellung.

Das Titelbild des Artikels zeigt eine meterhohe gelbe Skulptur von Manuel Rossner mit dem Titel “Yellow Spatial”. Sie steht mitten auf der Straße – überlebensgroß scheint sich eine Figur ihren Weg durch die Stadt zu bahnen.

Nadine Kolodziey bringt mit ihren aktuellen Arbeiten virtuelle Natur in die Stadt und lässt sich beim Gestalten ihrer Kunstwerke von der eigenen Lust am Spielen, ihrem Interesse an neuesten Technologien und dem ständigen Lernen anleiten.

“Jump the Light” von Nadine Kolodziey

Infos und Bilder zu weiteren Kunstwerken von kennedy + swan, Pascal Sender, Barbara Herold und Peter Haimerl Architektur findet ihr hier, und Infos zu den Künstler:innen unter diesem link. Am Marktplatzes von Lichtenfels macht AR z.B. die Weidenbäume aus Stahl sichtbar, die sich ab 2023 über das Archiv der Zukunft wölben werden.

“Poolparty” © Barbara Herold, Archiv der Zukunft, Lichtenfels, 2022

Alle Infos und der Zugang zur Ausstellung über archivderzukunft-lichtenfels.de/lichtenfelsar.

Über den Autor

Geschrieben von:

Rubriken

Internationale Kooperationen Kategorie-Icon

Internationale Kooperationen

Artikel ansehen
Kunst & Kultur Kategorie-Icon

Kunst & Kultur

Artikel ansehen
Meetings & Social Kategorie-Icon

Meetings & Social

Artikel ansehen
Training & Education Kategorie-Icon

Training & Education

Artikel ansehen
Wirtschaft Kategorie-Icon

Wirtschaft

Artikel ansehen
Wissenschaft Kategorie-Icon

Wissenschaft

Artikel ansehen